Eigentlich ein ziemlich banales Thema, wenn man davon ausgeht, dass man einen gängigen Mail-Client wie zum Beispiel Mozilla Thunderbird benutzt. Selbst der Branchen-Primus Outlook lässt einen eigene HTML-Signaturen einbetten. Nur wäre Apple nicht Apple, wenn sie nicht alles immer ein wenig anders machen würden.

ACHTUNG UPDATE! Diese Vorgehensweise funktioniert lediglich bis Mac OS X 10.7!

Normalerweise hat man die Möglichkeit in den Einstellungen für die E-Mail-Signatur HTML-Code zu schreiben, um die Signatur beispielsweise mit Grafiken oder ordentlich formatiertem Text zu versehen.
Fügt man Code bei Apple Mail in die Signatur ein, so wird dieser eins zu eins in der Signatur ausgegeben. Sieht nicht schön aus und ist für Leute jenseits von NERD-Lake-City auch schlecht lesbar.

Wie gehen wir also vor, damit Apple-Mail-Signaturen auch HTML verstehen?

Öffnet als erstes Mail und legt in einem euer eingerichteten Mail-Konten eine neue Signatur an.

Mail Signatur anlegen

Signatur anlegen

Mail kann nun beendet werden.

Jetzt müssen wir nachsehen, wo Mail seine Signaturen speichert, damit wir einen Ansatz haben diese Datei zu manipulieren. OS X speichert Signaturen in einer *.webarchive-Datei. Diese findet Ihr in der Library unter:

Dateipfad zur Signatur

Library/Mail/V2/MailData/Signatures

Schön. Jetzt wissen wir wo wir ansetzen müssen.

Als nächstes öffnet Ihr den Text-Editor eurer Wahl (MS Word ist kein Texteditor!!!) und bastelt euch eure Signatur mit Hilfe von HTML und CSS zusammen. Dabei lasst ihr ausnahmsweise die Elemente html, head, title und body weg. Diese werden in der Signatur nicht benötigt. Eine Kurzfassung könnte also so aussehen:

<b>Max Mustermann</b>
<br />
Musterstrasse 1
<br />
12345 Musterdorf
<br />
Tel.: 0123 456789
<br />
Fax: 0123 987654
<br />
eMail: <a href="mailto:max@mustermann.de">max@mustermann.de</a>
<br />
Web: <a href="http://www.mustermann.de">http://www.mustermann.de</a>

Der Gestaltung ist hierbei, im Rahmen der Möglichkeiten von HTML und CSS, keine Grenze gesetzt.

Diesen Code-Schnipsel speichert ihr euch als HTML-Dokument ab und öffnet ihn im Safari unter OS X.Screen als Webarchiv speichern Dort wählt ihr den Menüpunkt „Ablage“ und wählt die Option „Sichern unter …“. Im Speichern-Dialog speichert ihr die Date als Web-Archiv auf dem Schreibtisch ab.

Jetzt geht es zurück in den Finder, in das Verzeichnis wo die Signaturen liegen. Dort hin verschiebt ihr die eben gespeicherte Datei. Jetzt kopiert ihre euch den Dateinamen der Signatur, die ihr ändern wollt (nicht das .webarchive vergessen zu markieren) und löscht die vorhandene Datei. Die von euch erstellte Datei benennt ihr nun mit dem zwischengespeicherten Dateinamen um. FERTIG.

Nach einem erneuten Start von Mail könnt ihr nun eure selbst gestaltete HTML-Signatur bewundern.

Selbstverständlich lassen sich auf diese Weise auch base64-codierte Bilddateien in die Signatur einbinden. Wie man eine solche Codierung vornimmt und sie im HTML-Code einbindet könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.